2010
06.04

Heute mal wieder ein technischer Artikel, hatten wir ja schon etwas länger nicht mehr.

Beim letzten Teamspeak-Update kamen wir leider nicht darum herum unsere Teamspeak 3 Template Gruppen mal anzufassen. Bisher war das nur sehr umständlich von Hand über das ServerQuery möglich und daher haben wir uns immer davor gedrückt Anpassungen vorzunehmen. Da nun mehrere Anpassungen anstanden, haben wir ein kleines Skript gebaut, mit dem die Einstellungen aus der defaults.sql-Datei aus der Teamspeak-FAQ noch nachträglich und automatisiert in die Template-Gruppen eines laufenden Servers übernehmen kann. Durch das Permission Update Script von ScP aus dem Teamspeak-Forum, können die Einstellungen der Template-Gruppen dann automatisch mit denen der Gruppen der virtual server abgeglichen werden. Insgesamt hat man so eine rundum-Lösung um nachträglich noch die Rechte von Teamspeak3-Servergruppen zu verändern. Das Script von ScP ist im Paket enthalten. Außerdem wird das Teamspeak 3 PHP Framework von ScP verwendet.

Hier das Skript: ts3_templateupdate.zip Download

Wir empfehlen ausdrücklich sich vorher mit der Funktionsweise des Skriptes auseinander zu setzen und vorher ein Datenbankbackup zu machen! Wir übernehmen keine Haftung!

Solltest du eigene Anpassungen vornehmen, würden wir uns darüber freuen wenn du uns die angepasste Version zuschickst und wir diese wieder hier für alle zur Verfügung stellen können. Über Kommentare freuen wir uns natürlich :-).

Für alle die nicht wissen, was die Template-Groups sind: Die Template-Groups dienen dazu, dass Basis-Einstellungen/Rechte (wie z.B.  die Rechte für den Dateibrowser, das ändern des Hostbanners usw.) nicht für jeden neuen virtuellen Server komplett eingestellt werden müssen. Stattdessen werden diese Einstellungen für jeden neuen Server aus dem Template, also quasi den Voreinstellungen der Instanz, übernommen. Leider gibt es für diese Einstellungen zur Zeit noch kein komfortables Webinterface oder ein vergleichbares Tool. Die Template-Groups können zur Zeit nur durch das ServerQuery von Teamspeak verändert werden. Da Teamspeak 3 jedoch einige hundert verschiedene Rechte in verschiedenen Ausprägungen hat, ist es sehr mühsam diese über das ServerQuery einzustellen.

1 Kommentar

Kommentieren
  1. Das Passwort im Script stammt übrigens nicht von einem unserer Livesysteme sondern nur von einem lokalen Testserver, Versuch ist also zwecklos ;-).

Dein Kommentar