2011
06.14

Am Wochenende wurden Server von Bethesda Softworks gehackt und ein Teil der gespeicherten
Daten geklaut
. Davon sind auch die User des Spiels Brink betroffen!

Wie viele Nutzer genau getroffen wurden, wurde allerdings nicht angegeben.
Es wurden aber keine finanziellen Daten (Kreditkarten-Daten o.ä.) abgegriffen.

Als Vorsichtsmaßnahme empfiehlt Bethesda Softworks seinen Nutzern sofort, ihre Passwörter zu wechseln – die für die Community-Foren und die Statistik-Seite für Brink-Spieler mit eingeschlossen.

“Wenn Ihre Daten wie Nutzername/E-Mail-Adresse/Passwort denen gleichen, die sie auf anderen Sites benutzen, empfehlen wir auch dort das Passwort zu ändern” (Zitat aus dem Bethesda-Blog.)

Zudem sollten die Nutzer aufmerksam gegenüber verdächtigen E-Mails und Account-Aktivitäten sein.

Kein Kommentar

Kommentieren

Dein Kommentar